FU Bezirksverband Münsterland
FU
06:09 Uhr | 06.10.2022 StartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Frauen in Deutschland sind bestens ausgebildet. Frauen werden nach Erziehungszeiten oft benachteiligt. Frauen brauchen Perspektiven für den beruflichen Aufstieg. Ein Infoflyer der Frauenunion zur Altersarmut (siehe unten)
Archiv
12.08.2011, 22:47 Uhr | www.frauenunion.de Übersicht | Drucken
Annegret Kramp-Karrenbauer lenkt ab jetzt die Geschicke des Saarlandes

„Mit der heutigen Wahl zur Ministerpräsidentin des Saarlandes ist der Stabwechsel von Peter Müller zu Annegret Kramp-Karrenbauer erfolgreich vollzogen. Die Frauen Union der CDU Deutschlands gratuliert ihrer stellvertretenden Vorsitzenden sehr herzlich und wünscht der neu gewählten Ministerpräsidentin alles Gute für die anstehenden Aufgaben“, erklärt Maria Böhmer, Vorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands.



Berlin, den 10.08.11 -

„Nach Christine Lieberknecht in Thüringen übernimmt Annegret Kramp-Karrenbauer als zweite CDU-Ministerpräsidentin die Verantwortung in einem Bundesland. Die Chefin der CDU-Saar verfügt über langjährige und vielseitige Regierungserfahrungen. Diese sind eine hervorragende Basis, um die Geschicke des Saarlandes zu lenken“, so Maria Böhmer weiter.

Böhmer: „Mit ihr ist zum ersten Mal eine Frau aus der Führungsspitze der Frauen Union in diese Schlüsselposition gewählt worden. Die Frauen der Union setzen sich durch und spielen auf Bundes- wie auf Landesebene die entscheidende Rolle.“

Annegret Kramp-Karrenbauer führt seit 1999 die Frauen Union der CDU Saar als Landesvorsitzende. Vor zehn Jahren wurde sie zu einer der stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Vereinigung der Frauen in der CDU gewählt. Sie hat sich in ihren bisherigen Ämtern konsequent für eine stärkere Vertretung von Frauen in der Politik eingesetzt. Ihr Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen auch in Führungsverantwortung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie steht für ein modernes Frauen- und Familienbild. Der Wunsch von Frauen und Männern nach einer gelingenden Vereinbarkeit von Familie und Beruf und einer frühen Förderung von Kindern sind ihr wichtige Anliegen.

Im vergangenen November wurde Annegret Kramp-Karrenbauer auf Vorschlag der Frauen Union ins Präsidium der CDU gewählt.

„Annegret Kramp-Karrenbauer ist eine Team-Spielerin, das hat sie bei der Frauen Union und jetzt beim Stabwechsel im Saarland immer wieder unter Beweis gestellt. Sie wird mit dem ihr eigenen klaren Kurs und ihrem kooperativen Führungsstil unserer Partei und dem Saarland neue Impulse geben“ unterstreicht Maria Böhmer weiter.


Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.04 sec. | 26137 Visits